Hilfe & Support
Was können wir für Sie tun?
Diese Artikel helfen vielleicht weiter
TICKET ERSTELLEN
Vielen Dank für Ihr Feedback!
darf nicht leer sein
Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

Anzeigen-Tags von Drittanbietern verwenden

Anzeigen-Tags von Drittanbietern sind Code-Snippets, mit denen Sie Anzeigen verwalten und schalten können, die von einem Anzeigenserver bereitgestellt werden und nicht in AdRoll hochgeladen wurden. Bitte wenden Sie sich an Ihren Account Executive, um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten.

Wechseln zu:

Unterstützte Anbieter und Anzeigengrößen

Unten werden die von AdRoll unterstützten Adserver von Drittanbietern aufgelistet (inklusive der entsprechenden Anzeigen-Tagformate). Beim Hochladen solcher Tags werden die Klickmakros automatisch für Sie eingefügt.

Ihr Anzeigenserver oder Tag-Format ist in der Liste unten nicht aufgeführt?

Wenden Sie sich an Ihren Account Executive oder unser Delight-Team und wir laden Ihre Tags für Sie hoch.

 

Unterstützte Anbieter und Tag-Typen

  • JavaScript:  
    • Adition
    • AdForm
    • AdTech
    • Bannerflow
    • EyeReturn
    • Facilitate Digital
    • Flashtalking
    • Mediamind/Sizmek
    • SiteScout
    • Speedshift
    • Spongecell
  • iFrame:
    • Netmining
    • OpenX
    • Zedo
  • iFrame ODER JavaScript:
    • Atlas
    • Doubleclick
    • MediaPlex
    • PointRoll

 

Unterstützte Anzeigenformate

  • 728×90
  • 300×250
  • 160×600
  • 300x600
  • 468 × 60
  • 120 × 600
  • 336 × 280
  • 250 × 250
  • 320 x 50
  • 970 x 250

 

SSL-Anforderungen

Alle Anzeigen müssen SSL-konform sein.

Was ist SSL? Ein sicheres Verbindungsprotokoll; SSL steht für Secure Socket Layer. Es handelt sich um ein Protokoll für den Aufbau einer sicheren Verbindung zwischen zwei Parteien, um sämtliche Kommunikation zu verschlüsseln und so für mehr Sicherheit zu sorgen. 

Nicht nur die URLs in den Code-Snippets der Anzeigen-Tags von Drittanbietern müssen SSL-konform sein, sondern auch alle zusätzlichen URLs, die über Weiterleitungen abgerufen werden, müssen https nutzen.

AdRolls Uploader für Anzeigen-Tags von Drittanbietern überprüft, ob alle URLs, die in den Anzeigen-Tags enthalten sind und von diesen abgerufen werden, sicher sind.

 

Anzeigen-Tags hochladen

Befolgen Sie diese Schritte, sobald Ihr Account Executive das Hochladen Ihrer Anzeigen-Tags von Drittanbietern genehmigt hat:

  1. Gehen Sie zu Anzeigen > Drittanbieter-Anzeigen erstellen

  2. Geben Sie der Anzeige, die Sie erstellen, einen Namen, damit Sie sie später beim Hinzufügen zu Kampagnen wiedererkennen.

  3. Wählen Sie die Anzeigengröße des Anzeigen-Tags aus, das Sie hochladen möchten.

  4. Kopieren Sie den gesamten Code des Anzeigen-Tags und fügen Sie ihn in das Feld Code des Anzeigen-Tags von Drittanbietern ein.

    Hinweis: Es ist wichtig, dass Sie den tatsächlichen Text kopieren und nicht die Zelle, wenn sich der Text in einer Tabelle befindet.

  5. Wenn Sie mehrere Anzeigen-Tags hochladen möchten, wählen Sie Weiteres Tag hinzufügen. Es wird dann ein neuer Kasten angezeigt, in dem Sie den Vorgang oben wiederholen können.

  6. Klicken Sie auf Senden.

 

Verwandter Artikel: Wie soll ich vorgehen, wenn ich beim Hochladen meiner Tags eine Fehlernachricht erhalte? 

 

  

Anzeigen-Taganbieter, die Anzeigentausch nutzen

Die unterstützten Anbieter Integral Ad Science und DoubleVerify nutzen beide Anzeigentausch. Dafür müssen zusätzlich alternative Ersatz-Anzeigenbilder und eine Ersatz-URL festgelegt werden.

AdRolls Uploader für Anzeigen-Tags von Drittanbietern erkennt, ob diese Anbieter verwendet werden. Ist dies der Fall, werden automatisch die erforderlichen Backend-Informationen weitergeleitet. Beim Hochladen von Tags dieser Anbieter müssen Sie also nichts weiter unternehmen.

 

Fehlerbehebung

Sie erhalten beim Hochladen Ihrer Anzeigen-Tags eine Fehlernachricht, wenn die abgerufenen URLs nicht sicher (SSL) sind oder wenn die Tags nicht als von einem der oben aufgelisteten, durch AdRoll unterstützten Anbieter stammend erkannt werden.

Unsichere URLs erkannt

  • Wenn diese Fehlermeldung angezeigt wird, verwendet eine oder mehrere der URLs, die durch das Anzeigen-Tag eines Drittanbieters abgerufen werden, das Übertragungsprotokoll HTTP statt HTTPS. Die unsicheren URLs werden in der Fehlermeldung aufgelistet.
  • Die Lösung: Stellen Sie sicher, dass Sie den "sicheren" oder die "SSL-Version" des Anzeigen-Tagcodes von Ihrem Anbieter anfordern. Sollten Sie dies bereits getan haben, informieren Sie Ihren Anbieter für Anzeigen-Tags über die unsicheren URLs, die in der Fehlermeldung aufgelistet werden, und bitten Sie ihn, das Tag zu aktualisieren, damit alle abgerufenen URLs sicher sind und SSL verwenden.

Nicht unterstützter Tag-Typ

  • Wird diese Fehlermeldung angezeigt, wurde das hochgeladene Anzeigen-Tag nicht als von einem durch AdRoll anerkannten Anbieter stammend erkannt (siehe Listen oben) oder dessen Format wurde vom Upload-Tool nicht erkannt.
  • Die Lösung: Verwenden Sie nur unterstützte Server und Formate aus der Liste oben für Ihre Anzeigen-Tags. Wenn Sie einen Anzeigenserver verwenden möchten, der sich nicht auf der Liste befindet, wenden Sie sich bitte an Ihren Account Executive oder an unser Delight-Team; sie können zusätzliche Arten von Anzeigen-Tags von Drittanbietern für Sie hochladen.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich