Hilfe & Support
Was können wir für Sie tun?
Diese Artikel helfen vielleicht weiter
TICKET ERSTELLEN
Vielen Dank für Ihr Feedback!
darf nicht leer sein
Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

7 Erfolgstipps für Dynamische Anzeigen im Internet

Dynamische Anzeigen haben bereits einmalige Erfolge erzielt, wie z. B. einen 44 % höheren ROI und eine um 115 % verbesserte CTR. Unser talentiertes Designerteam kann fast jedes Asset in tolle, hoch leistungsfähige Display-Anzeigen für das Internet verwandeln. Hier jedoch 7 Dinge, die Sie beachten sollten, um das Maximum aus Ihrer Kampagne herauszuholen:

1. Shoot eye catching, high-quality product photos.

Bei Dynamischen Anzeigenkampagnen stehen die Produkte im Mittelpunkt. Deshalb ist es wichtig, dass diese hochwertig fotografiert und visuell dargestellt werden, damit die Betrachter angezogen werden. Die Anzeige um das Produktbild herum kann zwar Aufmerksamkeit erzeugen, jedoch keine Produkte verkaufen. Für den Verkauf sind deshalb ausdrucksstarke Produktbilder essentiell.

 

2. Maintain consistent size and/or aspect ratio.

Einheitliche Produktbildgrößen und Seitenverhältnisse wirken äußerst ansprechend: Denken Sie an Pinterest oder Instagram. Der neueste Trend sind Reihen an Quadraten, wobei eine einheitliche Abmessung das wichtigste Merkmal darstellt. Bei einheitlichen Produktbildgrößen werden Anzeigen aller Größen über alle Plattformen hinweg besser angezeigt.

 

3. Use transparent backgrounds.

Wir lieben Produktbilder mit transparentem Hintergrund, sie sind jedoch kein Muss. Bei transparenten Hintergründen hebt sich das Produkt richtiggehend von Ihrer Anzeige ab und rückt noch mehr in den Fokus Ihres Publikums. Hintergrundmuster und -bilder verleihen Ihren Anzeigen noch mehr Dimension.

 

4. Compose catchy copy and a call to action.

Anzeigentexte sollten immer direkt und auffällig sein. Kommunizieren Sie die Vorteile für den Kunden, appellieren Sie an dessen Bedürfnisse und binden Sie eine eindeutige Handlungsaufforderung mit ein. Da Sie alleine der Experte für die "Stimme" Ihrer Marke sind, ist es äußerst wichtig, dass Sie Ihre Texte für dynamische Display-Anzeigen sorgfältig verfassen.

 

5. Keep product titles and descriptions brief.

Kurze Produkttitel und -beschreibungen erregen mit höherer Wahrscheinlichkeit die Aufmerksamkeit früherer Käufer – vor allem, da die Produkte durchschnittlich nur fünf Sekunden lang angezeigt werden. Ebenso wichtig wie die Einheitlichkeit bei Bildern ist auch die Einheitlichkeit bei der Länge der Produkttitel und -beschreibungen. Je nach Länge muss das Design angepasst werden.

 

6. Test to see what works best.

Preis oder kein Preis? Navigationspfeile – ja oder nein? Das hängt davon ab. Rätseln wir jedoch nicht herum, sondern richten wir einen A/B-Test ein, um die Antwort zu erfahren. Und sollten Sie über extrem unterschiedliche Designs verfügen, können wir diese auch auf verschiedene Varianten hin testen.

 

7. Stay fresh.

Online-Shopper können unter Anzeigenmüdigkeit leiden. Deshalb ist es wichtig, das Aussehen und den Stil Ihrer Anzeigen regelmäßig zu ändern. Wir empfehlen, Ihre Image-Anzeigen jedes Vierteljahr zu erneuern – wir helfen Ihnen gerne dabei!

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich