Kampagnentracking durch Drittanbieter

Was kann von einer externen Analyseplattform gemessen werden?

Durch das Taggen Ihrer Ziel-URLs und den Einsatz eines Analysetools können Sie Besucher erfassen, die auf Ihre Display-Anzeige klicken, sowie deren Nutzerverhalten auf Ihrer Website nach dem ersten Klick. View-Throughs können von den meisten Analysetools auch als vorbereitende Conversions gemessen werden.

 

Wie tagge ich meine Links mit Kampagnen-Tracking-Codes?

Webanalysetools wie Google Analytics, KISSMetrics, Mixpanel, IBM Digital Analytics (Coremetrics) und Adobe (Omniture) SiteCatalyst können Kampagnen-Trackingparameter lesen, die zu Marketing-URLs hinzugefügt wurden. Mit diesen Parametern gruppieren und messen die Analysetools den durch Ihre Marketingkampagnen entstehenden Website-Traffic.

 

AdRoll-Kampagnen mit Google Analytics erfassen

Hier erhalten Sie Hilfe bei der Einrichtung des Kampagnen-Trackings mithilfe von Google Analytics.

 

AdRoll-Kampagnen mit IBM Digital Analytics (Coremetrics) erfassen

Implementierungen mit IBM Digital Analytics (Coremetrics) verwenden meistens die Variable cm_mmc. Mit der Variable cm_mmc liefert das Kampagnen-Tag vier Datenwerte, getrennt durch den Wert "-_-". Erkundigen Sie sich bei Ihrem Analysespezialisten, wie Sie das Kampagnen-Tracking für AdRoll mithilfe von Coremetrics am besten einrichten.

 

AdRoll-Kampagnen mit Adobe SiteCatalyst erfassen

SiteCatalyst-Implementierungen werden für jeden Kunden individuell angepasst und Kampagnen-Tracking-Codes sind bei jeder Implementierung unterschiedlich. Beziehen Sie sich auf Ihr SiteCatalyst Solution Design-Dokument und wenden Sie sich an Ihre Analysespezialisten, um zu definieren, wie Sie Links sachgerecht taggen, damit die SiteCatalyst-Kampagnenvariablen eingepflegt werden.

War dieser Beitrag hilfreich?