Google Analytics

Viele Webanwendungen verfügen über Integrationen oder Plugins von Google Analytics (GA). Wenn Sie eine Webanwendung lizensieren oder eine Open-Source-Lösung (wie Magento oder WordPress) verwenden, überprüfen Sie, ob es eine bevorzugte Lösung für Google Analytics gibt. Sehen Sie sich außerdem die Installationsanleitung zu Google Analytics an.

Tracking für AdRoll-Links einrichten

Um Tracking für GA-Kampagnen einzurichten, erstellen Sie Anzeigen (oder bearbeiten Sie bestehende) und hängen Sie Google Analytics-Kampagnenvariablen an die Ziel-URLs an.

GA definiert fünf Tracking-Variablen, die Ihren Ziellinks hinzugefügt werden können, um Ihre Kampagnen zu erfassen:

  • Quelle (erforderlich)
  • Medium (erforderlich)
  • Keyword
  • Inhalt
  • Kampagnenname (erforderlich)

Empfehlungen

Kampagnen-Quelle (utm_source) AdRoll
Kampagnen-Medium (utm_medium) Banner
Anzeigenname (utm_content)
  • Dynamisch oder statisch
  • Anzeigenformat (z. B. 160x600)
  • Version, falls zutreffend (z. B. v002)
Kampagnenname (utm_campaign)
  • Name Kampagne
  • Name der Anzeigengruppe, falls zutreffend 

Vollständiges Google Analytics-Beispiel

Sie können das Google-Tool zur URL-Erstellung verwenden, um Trackingparameter für Ihre Kampagne zu erstellen, mit denen Sie den Traffic Ihrer verschiedenen AdRoll-Kampagnen besser unterscheiden können.

Wir haben das Formular für das Tool zur URL-Erstellung ausgefüllt, um diese URL zu erzeugen:

www.adroll.com/landing_page.html?utm_source=adroll&utm_medium=banner&utm_content=static_160x600_v002&utm_campaign=utm_campaign%3Dweb_promo_adgroup_1 
  • www.adroll.com/landing_page.html ist unsere Ziel-URL
  • utm_source=adroll erkennt, dass die Quelle dieses Traffics Ihre AdRoll-Kampagne ist
  • utm_medium=banner erkennt, dass wir eine Web-Banneranzeige geschaltet haben
  • utm_content=static_160x600_v002 erkennt die konkrete Anzeige als unsere statische 160x600-Anzeige
  • utm_campaign=web_promo_adgroup_1 gibt an, dass die Anzeige Bestandteil unserer Web Promo-Kampagne in Anzeigengruppe 1 ist. 

AdRoll-Daten in Google Analytics

Unter Traffic-Quellen > Quellen > Alle können Sie Basismetriken wie Besuche und Seitenaufrufe einsehen. Standardmäßig werden Quellen und Medien sowie eine Übersicht über die Traffic-Quellen für die letzten 30 Tage vor der Conversion angezeigt.

Wenn Sie Ziele oder E-Commerce-Berichterstattung in GA eingerichtet haben, sehen Sie in den entsprechenden Berichten auch die Erfolgszahlen Ihrer Werbung.

Hinweise zu Berichten:

  • Diese Berichte enthalten nur Besucher, die durchklicken: View-Through-Daten sind NICHT inbegriffen.

  • GA ordnet Benutzern, die der Datenerfassung durch AdRoll zustimmen, beispielsweise über das Safari-Banner, die UTM-Quelle app.adroll.com und das UTM-Medium referral zu. 

Berichte einrichten

Um Berichte einzurichten, müssen Sie Conversions mithilfe von Ziel- oder E-Commerce-Tracking verfolgen. Und Sie müssen auch Ihre Marketinglinks mit Kampagnentracking verfolgen.

War dieser Beitrag hilfreich?