Hilfe & Support
Was können wir für Sie tun?
Diese Artikel helfen vielleicht weiter
TICKET ERSTELLEN
Vielen Dank für Ihr Feedback!
darf nicht leer sein
Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

URL-Segmente

URL segmentation organizes your website traffic based on pages or products that they’ve browsed (e.g., shopping cart, homepage, pants, shirts). You can then apply these segments to your campaign to serve precisely targeted ads to boost sales.

The benefit to URL segments, over event or fixed segments, is that they're the easiest to set up. Aside from placing your AdRoll Pixel, no further changes need to be made to your website to set URL segments up.

Optimale Einsatzbereiche für URL-Segmente:

  • Erfassung von Seitengruppen, die durch ähnliche URL-Muster verbunden sind (z. B. Seiten innerhalb einer Produkt-, Service- oder Inhaltskategorie)
  • Subdomains (z. B. blog.ihrewebsite.com), um Ihre Zielgruppendaten bereinigt zu halten
  • Erfassung von Suchbegriffen für bestimmte Produkte oder Kategorien auf Ihrer Website

Erfassung von Besuchern nach Seiten-URL

  1. Log in to your AdRoll dashboard and click into your Audience tab.

  2. In the right sidebar, click Segment Visitors.

  3. Name your segment. For example, if you are creating a segment for visitors who have been to your cart page, you could call this segment Cart.

  4. The type of segment you want to create is URL.

  5. Next, enter the URL pattern you want to serve as this segment’s rule.

Verwendung von Sonderzeichen

Bei der URL-Segmentierung werden zwei Sonderzeichen verwendet: * und ?. Diese Sonderzeichen sind Platzhalterzeichen, die ein einzelnes Zeichen oder eine Zeichenfolge ersetzen können.

Warum Sonderzeichen verwenden?

Je größer Ihr Segment, desto besser können wir innerhalb dieses Segments eine Optimierung vornehmen. Sofern nicht täglich Tausende von Besuchern Ihre Website besuchen, raten wir davon ab, Segmente für die einzelnen Seiten Ihrer Website zu erstellen. Mit den unten aufgeführten Sonderzeichen können Sie allgemeinere Regeln (URL-Muster) für jedes Segment festlegen, die wir bei der Einordnung Ihres Website-Traffics anwenden.

Click here to see how wildcards work in practice.

Was ist ein URL-Muster?

Die URL einer Seite definiert die Seite, auf der sich ein Besucher gerade befindet. Ein URL-Muster ist eine eindeutige Wortfolge (eine Serie an Buchstaben und Zeichen), die in den URLs mehrerer Seiten Ihrer Website auftritt. Das Erkennen von URL-Mustern ist der Schlüssel zur URL-Segmentierung. So können Sie eine verbindliche Regel für Ihr URL-Segment erstellen.

Veranschaulichung anhand einer Beispiel-URL

When you set a URL pattern in your segment, you're telling your AdRoll Pixel to take note when a unique visitor lands on any page that matches the rule (URL pattern), and route that data to the appropriate segment.

URL: www.adroll.com/category/section/page/

Wenn Sie ein Segment mit folgendem URL-Muster erstellen: */Kategorie/Bereich/Seite/

  • erfasst Ihr Segment den gesamten Traffic auf diese Seite.

Wenn Sie ein Segment mit folgendem URL-Muster erstellen: */Kategorie/*

  • erfasst Ihr Segment den gesamten Traffic auf eine Seite, welche die Wortfolge "/kategorie/" aufweist.

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich