Hilfe & Support
Was können wir für Sie tun?
Diese Artikel helfen vielleicht weiter
TICKET ERSTELLEN
Vielen Dank für Ihr Feedback!
darf nicht leer sein
Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

Alles über HTML5-Anzeigen

Unsere Techniker arbeiten rund um die Uhr, um unseren neuen HTML5-Uploader so schnell wie möglich verfügbar zu machen. Um Ihre Kampagnenleistung sicherzustellen, empfehlen wir Ihnen, in der Zwischenzeit Ihre Flash-Anzeigen auszusetzen und stattdessen statische Anzeigen zu starten.

 

Alles, was Sie wissen müssen

 

Was ist HTML5?

HTML ist der Grundbaustein des Internets – die Auszeichnungssprache, die Ihre Lieblingsseiten zum Leben erweckt. HTML5 ist die 5. Version dieser Sprache.

In diesem Video wird erklärt, was HTML5 ist und warum immer mehr Unternehmen diese Technologie als Standard übernehmen.

 

Was ist neu?

Es lässt sich viel über HTML5 und darüber, wie es sich von den vorherigen Versionen unterscheidet, sagen. Bezogen auf die Werbebranche ist jedoch wichtig, dass es ganz neue Möglichkeiten für reichhaltige Animationen und interaktive Inhalte bietet, die auf allen Plattformen oder Gerätetypen dargestellt werden können.

HTML5-Anzeigen werden genau wie Webseiten wiedergegeben. Alle Geräte oder Plattformen, die eine Website wiedergeben können, können also auch Ihre Anzeige wiedergeben. Bei der Flash-Technologie (.swf) für Videos und Animationen ist dies nicht möglich. Hier muss für die Wiedergabe ein Flash-Player (Flash-Plugin) installiert werden.

 

Warum ist es wichtig, zu HTML5 zu wechseln?

Die wichtigsten Branchenakteure wenden sich von Flash ab. Apple unterstützt seit Anfang 2010 auf seinen iOS-Geräten kein Flash mehr und neue Versionen des Chrome-Browsers pausieren auf intelligente Weise alle Flash-Elemente, die nicht ausschlaggebend für die Inhalte einer Website sind – wie zum Beispiel Ihre Anzeigen.

Da es sich um die wichtigsten Akteure im Desktop- und Mobilbereich handelt, hat dies erhebliche Auswirkungen auf die Performance Ihrer Kampagne.

Hier erfahren Sie, warum iOS kein Flash unterstützt.

Hier erfahren Sie mehr über anstehende Chrome-Updates.

 

Wie sehen meine Flash-Anzeigen in Chrome aus?

Ihre neu geladenen Flash-Anzeigen werden ausgegraut mit einem Wiedergabe-Button dargestellt. Besucher müssen für die Wiedergabe darauf klicken und erneut klicken, um auf Ihre Landingpage zu gelangen. Hier sehen Sie, wie eine Flash-Anzeige in Chrome dargestellt wird:

The ad below is a functioning Flash ad. If you're using Firefox, Safari, or Internet Explorer it will continue to autoplay as usual. However, if you're viewing this on the latest version of Chrome, it will soon appear frozen (like pictured above) until you click on it.

If you're not using the latest version of Chrome already, you can download it here. It may be useful to see the difference in how the ad will look and function in a live environment.

 

Kann ich weiterhin Flash nutzen?

Ja! Sie können natürlich weiterhin Flash nutzen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie bezüglich der zunehmenden Einschränkungen bei der Flash-Funktionalität auf dem Laufenden bleiben, da immer mehr Unternehmen den HTML5-Standard einsetzen. Um Ihnen bei der Entscheidungsfindung zu helfen, haben wir in der Tabelle unten einige Vor- und Nachteile zusammengestellt.

In den Richtlinien des IAB (Interactive Advertising Bureau) erfahren Sie mehr über die Funktionalität von HTML5 und Best Practices der Werbebranche.

 

HTML5Flash

Vorteile:

  • Funktioniert auf Desktop- und Mobilgeräten
  • Unterstützt Videos und Animationen ohne externes Plugin
  • HTML5 ist die Zukunft

Nachteile:

  • Uneinheitliche Anzeige in älteren Browser-Versionen oder im Internet Explorer
  • Die Tools für die Gestaltung von HTML5-Anzeigen sind noch nicht ausreichend entwickelt, sodass technisches Know-how erforderlich ist

Vorteile:

  • Etablierte Technologie
  • Es gibt viele Tools und Dienste für die Gestaltung von Flash-Anzeigen
  • Funktioniert einheitlich auch in älteren Browser-Versionen bei installiertem Flash-Plugin

Nachteile:

  • Keine automatische Wiedergabe in Chrome
  • Flash-Plugin erforderlich bei Safari und Firefox
  • Wird auf iOS-Geräten (iPhone und iPad) nicht unterstützt
  • Minimale Funktionalität auf Mobilgeräten

 

Wie erstelle ich HTML5-Anzeigen?

Funktionierende HTML5-Anzeigen erstellen Sie am besten in Zusammenarbeit mit einem Entwickler. Sollte dies nicht möglich sein, listet das IAB hier einige Tools, die Ihnen vielleicht weiterhelfen. Es ist jedoch ein wenig technisches Know-how erforderlich. Eine kleine Warnung: Wir stellen diese Tools nicht her, können also nicht garantieren, dass sie einwandfrei funktionieren. Die gute Nachricht ist jedoch, dass mit dem zunehmenden Einsatz dieser Technologie auch Ihre Optionen für die Erstellung von HTML5-Anzeigen zunehmen sollten!

Wenn Sie vorhaben, HTML5-Anzeigen für künftige Verwendungszwecke zu entwerfen, achten Sie darauf, dass sie den gestalterischen Richtlinien für HTML5 entsprechen.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich