Hilfe & Support
Was können wir für Sie tun?
Diese Artikel helfen vielleicht weiter
TICKET ERSTELLEN
Vielen Dank für Ihr Feedback!
darf nicht leer sein
Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

AdRoll-Pixel über den Google Tag Manager aktivieren

Der Google Tag Manager ist ein Container für Tags (Scripts). Der GTM erleichtert das Hinzufügen und Verwalten verschiedener Scripts auf Ihrer Website, wie etwa Ihr AdRoll-Pixel.

Melden Sie sich für den Google Tag Manager an

  1. Wenn Sie noch kein Konto haben, registrieren Sie sich hier.

  2. Nach der Registrierung werden Sie gebeten, ein Konto anzulegen. Falls Sie mehrere Websites verwalten, legen Sie bitte für jede Ihrer Websites ein Konto an. Was beim Google Tag Manager ein "Konto" ist, ist ein Profil des Werbetreibenden in Ihrem AdRoll Dashboard.

    Unser Firmenname lautet zum Beispiel "AdRoll" und www.adroll.com ist die zugeordnete Webadresse. Da wir dies zu Ihrer Website hinzufügen, wählen Sie Web unter Where to Use Container (Wo soll der Container verwendet werden).

  3. Akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen von Google.

  4. Wenn die nächste Seite geladen ist, erscheint der Code, den Sie in Ihre Website einfügen müssen. Folgen Sie dann bitte den Anweisungen. Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, nutzen Sie Googles Quick Start Guide.

 

Fügen Sie Ihr AdRoll-Pixel zum Google Tag Manager hinzu

  1. Gehen Sie zu Ihrem GTM-Dashboard.

  2. Klicken Sie auf Neues Tag hinzufügen.

  3. Klicken Sie auf AdRoll > Weiter.

  4. Konfigurieren Sie Ihr Tag. Die Informationen, die Sie zur Advertisable-ID und Pixel-ID hinzufügen müssen, befinden sich in Ihrem AdRoll-Pixel.

    Um Ihr AdRoll-Pixel aufzurufen, gehen Sie zu Ihrem AdRoll Dashboard und klicken Sie auf den entsprechenden Button zur Aktivierung Ihres AdRoll-Pixels. Wenn Sie das Pixel bereits auf Ihrer Website installiert haben, müssen Sie es entfernen und die folgenden Schritte ausführen.

    adroll_adv_id = Advertisable-ID und adroll_pix_id = Pixel-ID. Geben Sie den passenden 12-stelligen alphanumerischen Code in die entsprechenden Felder Ihres GTM-Tags ein. Lassen Sie Conversion Value (Conversion-Wert) und Segment Name (Segmentname) frei; dieses Tag wird eingerichtet, um auf allen Seiten auszulösen – nicht nur auf einer bestimmten Conversion-Seite. Klicken Sie auf Continue (Weiter).

  5. Da dieses Tag auf allen Seiten ausgelöst werden soll, wählen Sie in diesem nächsten Schritt All Pages (Alle Seiten) aus. Nach dem Hinzufügen erscheint dies unter This trigger will fire your tag (Dieser Trigger wird Ihr Tag auslösen).

  6. Klicken Sie auf Create Tag (Tag erstellen), um die Einrichtung abzuschließen. Sie können Ihr Tag jederzeit bearbeiten. Rufen Sie es hierfür im Abschnitt Tags Ihres GTM-Dashboards auf.

     

Kehren Sie zu Ihrem AdRoll Dashboard zurück, um Ihre Zielgruppe zu definieren. Erfahren Sie mehr über das erweiterte Conversion-Tracking mit GTM.

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 3 fanden dies hilfreich