Hilfe & Support
Was können wir für Sie tun?
Diese Artikel helfen vielleicht weiter
TICKET ERSTELLEN
Vielen Dank für Ihr Feedback!
darf nicht leer sein
Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

Zielgruppen definieren

Richten Sie Zielgruppen für das Retargeting auf Basis der Interaktion von Besuchern mit Ihrer Website ein. Sie können Ihre Website-Besucher ganz wie Sie möchten organisieren. Zielgruppen ermöglichen eine bessere Ansprache Ihrer Besucher basierend auf ihren Interessen oder der Höhe ihrer Kaufabsicht.

Interessen

Erstellen Sie eine Zielgruppe basierend auf dem gezeigten Interesse, um auf sie zugeschnittene Botschaften auszuliefern.

Absicht

Erstellen Sie eine Zielgruppe basierend auf der Höhe der Kaufabsicht von Besuchern, um jene zu identifizieren, die am wahrscheinlichsten eine Conversion durchführen werden.

Neue Zielgruppen erstellen

Sie können Zielgruppen auf der Basis folgender Faktoren definieren:

  • URLs
  • Einer festen Seite
  • Einem Ereignis
  • Die Anzahl der angesehenen Seiten
  • Die Anzahl der geschalteten Impressionen
  • CRM-Listen

URL-basierte Zielgruppe

Bei URL-basierten Zielgruppen wird eine Zielgruppe anhand einer bestimmten besuchten URL definiert.

Sie können eine Zielgruppe auch basierend auf einem URL-Teil definieren. So erfassen Sie alle Besucher, die eine beliebige URL Ihrer Website besuchen, welche dieses URL-Muster enthält. 

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie URL-basierte Zielgruppen einrichten.

Feste Zielgruppen

Wenn es auf Ihrer Website eine Seite gibt, die für etwas Bestimmtes – wie etwa das Durchführen einer Conversion – steht, können Sie eine Zielgruppe basierend auf dieser Seite definieren.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie feste Zielgruppen einrichten.

Ereignisbasierte Zielgruppe

Sie können eine Zielgruppe basierend auf einem ausgelösten Ereignis, wie etwa das Anklicken eines Buttons, definieren. Geht dieses Ereignis mit einer URL-Änderung einher, können Sie dies mittels einer URL-basierten Zielgruppe definieren. Trifft dies nicht zu, erfasst eine ereignisbasierte Zielgruppe in jedem Fall Besucher, die diese Aktion ausführen.

Erfahren Sie mehr über ereignisbasierte Zielgruppen.

Zielgruppe "Aufgerufene Seiten"

Diese Zielgruppe kann nur für Internet-Kampagnen verwendet werden und ermöglicht die Organisation Ihrer Zielgruppen basierend auf einer Mindestanzahl an Seiten, die diese während des Besuchs Ihrer Website angesehen haben. Zur Ermittlung der Besucherabsicht spielen natürlich auch noch andere Faktoren eine Rolle. Doch je mehr Seiten jemand ansieht, desto wahrscheinlicher ist es, dass dieser sich für Ihr Angebot interessiert.

Impression-basierte Zielgruppen

Diese Option steht nur für Internet-Kampagnen zur Verfügung und ermöglicht die Organisation Ihrer Zielgruppen basierend auf einer Mindestanzahl an geschalteten Impressionen. Sie ist besonders geeignet für B2B-Unternehmen, deren Verkaufszyklen typischerweise etwas länger sind, und die sequentielle Nachrichten einsetzen möchten.

CRM-Zielgruppen

Mithilfe des Onboardings von CRM-Daten können Sie E-Mail-Listen in Ihren Kampagnen nutzen. Wenn Sie einen Teil Ihrer Geschäfte außerhalb Ihrer Website führen, die Aufmerksamkeit früherer Kunden zurückgewinnen möchten, saisonale Aktionen anbieten oder die bestehende Zielgruppe Ihrer Kampagne ausbauen möchten, sind CRM-Zielgruppen eine wirksame Option.

Erfahren Sie mehr über das Onboarding von CRM-Daten.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich