Hilfe & Support
Was können wir für Sie tun?
Diese Artikel helfen vielleicht weiter
TICKET ERSTELLEN
Vielen Dank für Ihr Feedback!
darf nicht leer sein
Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

Tipps für das Festlegen Ihres Kampagnenbudgets

Die Anzahl von Unique Visitors einer Website hängt stark vom potenziellen Retargeting-Budget ab. Websites mit mehr Traffic können beträchtlich mehr für Retargeting ausgeben. Daran sollten Werbetreibende bei der Planung Ihrer Kampagne denken, damit die Kampagnen ein Erfolg werden und ihr volles Potenzial erreichen.

Wenn ein neuer Werbetreibender eine Kampagne einrichten möchte, schlägt unser Team je nach Größe des targetierten Segments vor, mit den folgenden Bereichen zu beginnen. Denken Sie daran, dass diese Besucher auf einem 90-tägigen Fenster basieren:

  • 10.000 - 25.000 Besucher: 55 € - 110 € am Tag
  • 25.000 - 50.000 Besucher: 110 € - 215 € am Tag
  • 50.000 - 100.000 Besucher: 215 € - 430 € am Tag
  • 100.000 - 500.000 Besucher: 430 € - 2150 € am Tag

Diese Bereiche basieren auf Besuchern, die über 90 Tage in Listen gesammelt wurden, und erreichen alle Inventarquellen (allgemeines Web-Retargeting und Facebook-Kampagnen).

Tipps für die Budgetplanung

Sonderaktionen nutzen

Große Sonderaktionen wie Produkteinführungen, Rabatte und virale Kampagnen können Ihren Website-Traffic hochschnellen lassen. Ihre Retargeting-Listen bleiben über den Zeitraum der Sonderaktion hinaus größer. Dies sollten Sie bedenken, wenn Sie Kosten und Auswirkungen einer Sonderaktion prognostizieren.

Budgets an saisonale Schwankungen anpassen

Die meisten Unternehmen erleben saisonale Zu- und Abnahmen bezüglich Website-Traffic und Interesse. Eine Website für Steuererklärungen in den USA hat wahrscheinlich zwischen Februar und April den größten Andrang. Websites für Urlaubsziele und Reisen haben Haupt- und Nebensaisons. Websites für Einzelhandel und E-Commerce haben in der Weihnachtszeit den meisten Traffic.

Änderungen an Kampagnen, Anzeigenhäufigkeit und Listendauer

Selbst die beste Traffic-Prognose und entsprechende Retargeting-Ausgaben sind sinnlos, wenn Sie die Einstellungen Ihrer Retargeting-Kampagne stark verändern. Neue Kampagnen mit Fokus auf Einkaufsabbrüche, Produktkategorien, Verkäufe und Sonderveranstaltungen haben Einfluss auf Ihre Budgets und Retargeting-Ausgaben.



War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich