Hilfe & Support
Was können wir für Sie tun?
Diese Artikel helfen vielleicht weiter
TICKET ERSTELLEN
Vielen Dank für Ihr Feedback!
darf nicht leer sein
Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

Pixel aktivieren

Ihr Pixel ist ein JavaScript-Code-Snippet, dass die Ladezeit Ihrer Seite nicht beeinflusst. Erfahren Sie mehr über Ihr Pixel.

Pixel einsehen

So sehen Sie Ihren Pixel ein:

  1. Gehen Sie zum Tab Zielgruppe.

  2. Klicken Sie im Abschnitt AdRoll-Pixel auf Pixel einsehen.

  3. Wählen Sie ein Cookie-Zustimmungstool aus, falls Sie dies noch nicht getan haben, und klicken Sie auf Speichern.

  4. Ihnen wird dann Ihr spezifischer Pixel-Code angezeigt.

Ihr Pixel-Code sollte ungefähr folgendermaßen aussehen und Ihre eindeutige Advertiser-ID und Pixel-ID enthalten:

Aktivierung über AdRoll

  1. Kopieren Sie Ihren AdRoll-Pixel (siehe oben).

  2. Fügen Sie das Code-Snippet in den HTML-Code Ihrer Website direkt über dem schließenden </body>-Tag oder in die globale Fußzeile ein.

Sie müssen das Pixel nur einmal platzieren, damit es auf jeder Seite ausgelöst wird, müssen jedoch sicherstellen, dass es auf jeder Seite eingerichtet ist. Dann können Sie alle Aktivitäten auf Ihrer Website erfassen.

Wenn Sie einen Online-Shop haben, stellen Sie bitte sicher, dass Ihr AdRoll-Pixel auf Ihren Warenkorb- und Kassenseiten aktiv ist. Bei manchen Shops ist die Kasse-Seite unter einer anderen Domain (www.ihredomain.com) als die Shop-Seiten gehostet. In diesem Fall müssen Sie Ihr AdRoll-Pixel auf den entsprechenden Seiten separat setzen.

 

Aktivierung über eine Integration

Wir haben Anleitungen für verfügbare Plattform-Integrationen – wie zum Beispiel Google Tag Manager, Shopify, PrestaShop und WooCommerce – hier zusammengestellt.

Falls Ihre Plattform nicht aufgelistet ist, suchen Sie im Supportbereich Ihrer Plattform nach einer Anleitung. 

Wenden Sie sich an das Support-Team Ihrer Plattform, um Hilfe zu erhalten. Und teilen Sie uns mit, welche Plattform Sie nutzen, damit wir sie auf unsere Integrationsliste setzen können.

 

 

 

Fehlerbehebung

Wenn Sie Ihren AdRoll-Pixel zu Ihrer Website hinzugefügt haben und ein Fehler auftritt, finden Sie hier ein paar Tipps.

 

Zusätzliche Besucherdaten an das Pixel senden

Wenn Ihre Website die Cookie-Daten der Besucher erfasst, können Sie diese zusätzlichen Informationen an Ihre AdRoll-Kampagnen weiterleiten.

Platzieren Sie das folgende JavaScript nach Ihrem AdRoll-Pixel. Im folgenden Beispiel steht unique_internal_visitor_id für den Code Ihrer Cookie-Daten. 

Wir empfehlen, den Code in verschiedenen Browsern zu testen, indem Sie das JavaScript in Ihrer Entwicklerkonsole ausführen. Testen Sie darin "adroll_custom_data.unique_internal_visitor_id", um sicherzustellen, dass der Code einwandfrei ausgeführt wird. Dadurch sollte derselbe Cookie-Wert wie der des Original-Cookies exportiert werden.

Nach der erfolgreichen Einrichtung wird dieser Wert nach kurzer Zeit im Conversions Detailbericht (GCR) und in AdRoll SQL angezeigt.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 2 fanden dies hilfreich

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.