Hilfe & Support
Was können wir für Sie tun?
Diese Artikel helfen vielleicht weiter
TICKET ERSTELLEN
Vielen Dank für Ihr Feedback!
darf nicht leer sein
Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

CRM-Segmente

So erstellen Sie ein CRM-Segment mit Ihrer fertigen .CSV E-Mail-Liste

  1. Navigate to Audience from your dashboard.

  2. Klicken Sie auf Besucher segmentieren.

  3. Benennen Sie Ihr Segment. Wenn Ihr Segmentname "CRM" enthält, ist das Segment leichter zu identifizieren, wenn Sie es in Ihren Kampagnen anwenden möchten.

  4. Wählen Sie bei Typ „CRM-E-Mails“ aus.

  5. Ihre Optionen werden sich ändern und eine Schaltfläche mit der Aufforderung Datei auswählen wird angezeigt. Klicken Sie auf diese Schaltfläche und wählen Sie die CRM-Datei auf Ihrem Computer aus. Die Formatierungsvorgaben für Ihre CRM-Datei finden Sie unten.

  6. Speichern

Once saved, your new CRM segment will appear in the Visitor Data tab and can be targeted in both web and Facebook campaigns. Learn more about how we turn your email lists into targetable audience segments.

 

Wie formatiere ich meine E-Mail-Liste?

Ihre CRM-Datei muss korrekt formatiert sein, damit Ihre Liste korrekt zugeordnet werden kann.

  • Die Datei muss CSV-formatiert sein

  • Die Liste muss mindestens 100 eindeutige Benutzer-E-Mails aufweisen.

  • Alle E-Mail-Adressen müssen in einer einzelnen Spalte aufgelistet sein. Geben Sie nur die E-Mail-Adressen ein, die abgeglichen werden sollen.

  • Remove any empty rows.

  • Maximale Dateigröße: 10 MB

 

Best-Practice-Beispiele

Im Folgenden finden Sie einige Tipps und Überlegungen bezüglich der Vorbereitung Ihrer Listen für das Onboarding von CRM-Daten.

  • Verwenden Sie möglichst private E-Mail-Adressen. Geschäftliche E-Mail-Adressen weisen weniger Übereinstimmungen auf.

  • Stellen Sie sicher, dass sich Ihre E-Mail-Datenbank auf dem neuesten Stand befindet. Dabei kann das Hinzufügen eines Bestätigungsschritts während des Anmeldeprozesses sehr hilfreich sein, um sicherzustellen, dass aktive E-Mail-Adressen bereitgestellt werden.

  • Ziehen Sie in Erwägung, CRM-Segmente mit anderen Segmenttypen zu kombinieren, um die Performance zu steigern. Denken Sie daran: Je größer das Zielpublikum Ihrer Kampagne, desto mehr Optimierung ist möglich!

  • For our Managed accounts, when uploading a CRM file you can use phone numbers (either mobile or home numbers) along side of email addresses or stand alone. If using phone numbers and emails together - list all email addresses as your first column and phone numbers as your second column. Both emails and phone numbers should be listed vertically in two single columns. Example: emails in column A and phone numbers in column B. To do this request a LiveRamp Connect account through your Account Manager. 

Weiterhin zu berücksichtigen

  • Werbetreibende aus den USA können CRM sowohl im Internet als auch auf Facebook starten. Wenn möglich empfehlen wir die Verwendung von US-basierten E-Mail-Adressen, da diese höhere Übereinstimmungen aufweisen als E-Mail-Adressen außerhalb der USA.

  • CRM-Segmente weisen außerhalb der USA nur eine begrenzte Funktionalität bei Web-Kampagnen auf. Wir arbeiten daran, diese Funktionalität auszubauen, empfehlen Werbetreibenden außerhalb der USA jedoch, stattdessen CRM-Retargeting auf Facebook anzuwenden.

  • CRM-Segmente können nach ihrer Erstellung nicht mehr bearbeitet werden. Die gesamte Besucherzahl steht für die Anzahl der E-Mail-Adressen in Ihrer E-Mail-Liste.

  • Der Cookie-Zuordnungsvorgang kann maximal bis zu eine Woche in Anspruch nehmen, je nach Größe Ihrer E-Mail-Liste. Behalten Sie dies bei der Planung Ihrer CRM-Kampagne im Hinterkopf.

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 2 fanden dies hilfreich