Hilfe & Support
Was können wir für Sie tun?
Diese Artikel helfen vielleicht weiter
TICKET ERSTELLEN
Vielen Dank für Ihr Feedback!
darf nicht leer sein
Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

Social Ads

Mit Anzeigen auf Facebook und Instagram können Sie Ihre Käufer dort erreichen, wo diese viel Zeit verbringen. Social Ads können dabei Standbild- oder Karussell-Anzeigen sein. Wir bieten eine Reihe von Platzierungen für Ihre Anzeigen, darunter Facebook für Desktops, Facebook-Handy, Facebook Newsfeed, Rechte Spalte, Facebook Audience Network und Instagram.

Einzelbild- und Karussell-Anzeigen

Einzelbild-Anzeigen sind das gängigste Format auf Facebook und Instagram. Sie bestehen aus einer einzelnen Datei, einem Bild mit weniger als 20 % Text, einer Zielseite und einem Call to Action. Diese Anzeigen erfordern außerdem beschreibenden Text, darunter einen Titel, eine Beschreibung, eine Link-Beschreibung und einen Display-Link. Wir empfehlen, diese Anzeigen zusammen mit Ihren Web-Anzeigen zu verwenden, um eine kanalübergreifende Reichweite sicherzustellen.

Mit Karussell-Anzeigen können Sie innerhalb einer einzelnen Anzeige bis zu 5 Bilder anzeigen, wobei jedes Bild über seinen eigenen Link verfügen kann. Setzen Sie Karussell-Anzeigen ein, um mehrere Produkte anzuzeigen oder in Form von Bildern eine Geschichte über Ihre Marke zu erzählen.

Mit AdRoll können Sie Käufer auf einfache Weise mit nur einem Werbemittel, das für Platzierungen sowohl auf Facebook als auch auf Instagram optimiert wurde, auf beiden Plattformen erreichen.


Größen

1:1-Bildverhältnis, 600x600 oder größer  
1,91:1-Bildverhältnis, 600x315 oder größer, einschließlich 1200x628

Richtlinien für Formate 

Unterstützte Dateitypen JPG, PNG (nicht animiert), GIF (bis zu 30 Sekunden, 15-20 fps, keine Wiederholung)
Dateigröße Bis zu 150KB
Überschrift Bis zu 25 Zeichen.
Beschreibung

Bis zu 125 Zeichen.

Link-Beschreibung Bis zu 25 Zeichen.
Display-Link

Bis zu 1.024 Zeichen

Ziel-URL (einschließlich UTM-Parameter) Bis zu 1.024 Zeichen, keine weiterleitenden URLs, URLs dürfen nicht zu einem Zahlungsdienstleister (z. B. PayPal) oder Video (z. B. YouTube) verlinken.
Instagram-Überschrift

125 Zeichen (empfohlen), bis zu 300 Zeichen


Weiterhin zu berücksichtigen

  • Zeichen wie @ > # $ % ^ & () < sind im Text nicht erlaubt

  • Ihre Display-URL gibt wieder, wie Ihre URL in Ihrer Anzeige dargestellt wird. Sie wird automatisch aus dem Profilnamen übernommen, den Sie bei der Registrierung bei AdRoll eingegeben haben. Diesen können Sie unter Einstellungen > Profile des Werbetreibenden ändern.

  • Texte, die länger als empfohlen sind (siehe oben), werden bei der Wiedergabe der Anzeige möglicherweise abgeschnitten.

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Bild maximal 20 % Text aufweist.

Best-Practice-Beispiele 

Ihre eigenen Daten sind ausschlaggebend, um Ihre Besucher innerhalb einer der größten Werbeinventarquellen im Web erneut anzusprechen. Als führender Partner von Facebook haben wir Ihnen hier tolle Tipps zusammengestellt, mit denen Sie mehr aus Ihren Kampagnen herausholen können.

  • Testen Sie unterschiedliche Anzeigen: Ändern Sie Schriftarten, Farben, Bilder und Handlungsaufforderungen, um herauszufinden, welche Kombination am erfolgreichsten ist. Testen Sie Anzeigen, indem Sie einen Aspekt pro Test ändern (zum Beispiel die Handlungsaufforderung) und die Anzeige dann für etwa 10.000 Impressionen schalten.

  • Wechseln Sie die Anzeigen aus: Halten Sie Ihre Anzeigen frisch, indem Sie diese alle zwei bis drei Wochen ändern. Das Rotationsfenster kann in Abhängigkeit Ihrer Frequency Caps und der Nutzeranzahl auf Ihrer Liste variieren.

  • Testen Sie Sonderaktionen: Bewerben Sie Produkte, bieten Sie einen Rabatt oder Treue-Programme an, um die soziale Interaktion und den Umsatz anzukurbeln.

  • Wählen Sie Farben überlegt aus: Wählen Sie Bilder und Farben, die vor dem blau-weißen Hintergrund von Facebook lebendig wirken.
  • Testen Sie Zielseiten: Verwenden Sie Zielseiten aus verschiedenen Levels Ihres Verkaufstrichters, um herauszufinden welche zu mehr Conversions führen. Vergessen Sie nicht, dass Ihre Kunden zur Kontaktpflege auf Facebook sind!

Sie möchten Ihre bestehenden Anzeigen anhand der Empfehlungen oben anpassen? Erfahren Sie mehr über Ihren Anzeigen-Tab und finden Sie Anleitungen zur Sammelbearbeitung von Anzeigen.

 

Statische Anzeigen erstellen

Hier erfahren Sie, wie Sie statische Anzeigen erstellen.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.