Hilfe & Support
Was können wir für Sie tun?
Diese Artikel helfen vielleicht weiter
TICKET ERSTELLEN
Vielen Dank für Ihr Feedback!
darf nicht leer sein
Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.

Postanschriften für das Retargeting nutzen (nur verwaltete Konten)

Wenn Sie über eine Liste mit den Postanschriften Ihrer Kunden verfügen, können Sie Ihre Besucher damit im Internet erneut ansprechen (Facebook wird leider nicht unterstützt).

Erforderliche Formatierung

Damit die Liste korrekt zugeordnet werden kann, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Datei richtig formatiert ist. Die ersten 14 unten aufgeführten, fett gedruckten Felder sind dabei Standard und werden für hochgeladene Dateien unbedingt empfohlen. Wenn Sie für ein bestimmtes Feld keine Angabe machen können, beziehen Sie die entsprechende Kopfzeile trotzdem mit ein, lassen Sie die Spalte jedoch leer.

Hinweis: Kopfzeilen müssen in jeder Datei in der ersten Zeile angegeben werden und sollten mit dem Inhalt der Datei übereinstimmen.

Dies sind die Standardfelder:

  1. Kundennummer (eindeutig und gleichbleibend)
  2. Vorname
  3. Nachname
  4. Anschrift Zeile 1
  5. Anschrift Zeile 2
  6. Stadt
  7. Bundesland
  8. PLZ
  9. Postleitzahl
  10. E-Mail-Adresse 1
  11. E-Mail-Adresse 2
  12. E-Mail-Adresse 3
  13. Telefonnummer 1
  14. Telefonnummer 2
  15. Feld 1
  16. Feld 2
  17. ...
  18. Feld 25

Das erste Feld (Kundennummer) sollte eindeutig und über alle Zielgruppen hinweg gleichbleibend sein. Mit dieser Kennung können wir Duplikat-Zeilen in der hochgeladenen Datei entfernen, falls eine Datei über mehrere Zeilen zur selben Person verfügt.

Datei-Upload 

Kontaktieren Sie Ihren Account Manager, wenn Ihre Datei korrekt formatiert ist. Diese wird dann in unsere Partner-Website hochgeladen, nicht in die AdRoll-App.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.